mail an: In der Neuen Mittelschule hatten Schüler/innen die Möglichkeit von Experten viel Interessantes über die Fliegerei zu erfahren. Einen theoretischen Input erhielten die Kinder von ihrer Physiklehrerin Erika Grundtner. Mit praktischen Versuchen zur Aerodynamik wurde versucht, die Frage zu beantworten, warum ein tonnenschweres Fluggerät in der Luft gehalten werden kann. Unterstützung lieferte Ing. Peter Hatzl, der das Projekt mit Erlebnissen aus seiner jahrelangen Erfahrung bereicherte. Als krönenden Abschluss besuchte die 4. Klasse das Flugmuseum Aviatikum in Wr. Neustadt. Die Schüler/innen bestaunten viele Schauobjekte der österreichischen Fluggeschichte und hatten auch die Möglichkeit einen Flugsimulator zu bedienen. Projekt „Vom Fliegen“ in der Neuen Mittelschule Puchberg Besuch im Flugmuseum (youtube-video)