mail an: Einen Schultag der besonderen Art erlebten die SchülerInnen und LehrerInnen der NMS Puchberg in der zweiten Schulwoche, der traditionelle Herbstwandertag führte alle zusammen auf den Schneeberg. Alle Wandertagsteilnehmer waren vom Geschäftsführer der Schneebergbahn GmbH Dr. Gerhard Stindl gratis zu einer Berg- und Talfahrt eingeladen, um im Zuge des Tourismusschwerpunktes der NMS Puchberg die neue Infrastruktur der Bahn und des Wandergebietes Hochschneeberg besser kennen zu lernen. Natürlich ließen es sich die Kids nicht nehmen, schon bei der Auffahrt die „Wuchteln“ in der Station Baumgartner zu verkosten. Während die „Großen“ nach der Ankunft bei der Bergstation die Wanderung zum Klosterwappen und zur Fischerhütte in Angriff nahmen, besichtigten die Kinder der 1. und 2. Klasse das Elisabeth-Kirchlein und das „Paradies der Blicke“. Eine Einkehr im Damböckhaus durfte natürlich ebenso wenig fehlen wie der Besuch des höchstgelegenen Spielplatzes Österreichs bei der Bergstation. Die Kinder der NMS Puchberg erwandern den Hochschneeberg