mail an:
NNöMS Puchberg mit schulautonomem Schwerpunkt Tourismus 2734 Puchberg am Schneeberg   Burggasse 13   Direktion: 02636 3110  Fax: 02636 3110-35 Lehrerzimmer: 02636 3110-32  NNöMS  Puchberg www.nmspuchberg.ac.at NEUE NIEDERÖSTERREICHISCHE MITTELSCHULE mit schulautonomem Schwerpunkt Tourismus
„Berufsinfowoche 2014/15“
Hier werden alle berufsorientierungsrelevanten Veranstaltungen des Schuljahres 2014/15 aufgelistet, auch wenn sie nicht in der Berufsinfowoche (13. 10. bis 17.10.) stattgefunden haben.
Der NÖ Begabungskompass besteht aus 3 Teilen. 1. Teil - Talente Check  2. Teil - Potenzialanalyse im WIFI BIZ Mödling  3. Teil - Beratungsgespräch (Einzelberatung) für Eltern der Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse mit einem Psychologen der die Testergebnisse des Kindes analysierte und Orientierungshilfe bei Bildungs- bzw. Ausbildungswahl gab. (weiterführende Information unter www.begabungskompass.at)
2. Teil des Begabungskompasses Potenzialanalyse im WIFI-BIZ in Mödling
Am 2. Juni besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse das WIFI-BIZ in Mödling und absolvierten den 2. Teil des Begabungskompasses, die Potenzialanalyse. Viele Fragen mussten beantwortet werden und die Fingerfertigkeit sowie die Reaktionszeit wurden bewertet. Nach dem Mittagessen fand noch ein dreistündiger Workshop zum Thema Berufsorientierung statt. Am 23.06. können sich Eltern gemeinsam mit ihrem Kind die Ergebnisse von Talente Check und Potenzialanalyse von einem Psychologen in der NMS Puchberg erklären lassen. Dabei gibt es auch gleich eine Beratungsgespräch zur möglichen Berufs-/Schulwahl.
Berufsinfomesse Jobmania (14.10.2014) in der Arena Nova. Die alle zwei Jahre stattfindende Messe bietet den Jugendliche (3. und 4. Klasse) die Möglichkeit sich umfassend über schulische und berufliche Ausbildung zu informieren sowie die verschiedenen Organisationen (AMS, WKO, AK, u.v.a.) kennenzulernen. Darüber hinaus bot sich auch die Glegenheit die praktischen Fähigkeiten zu testen (Materialbearbeitung, Reaktionszeit, Zielgenauigkeit usw.)
Am 14.10. 2014  fand eine Berufsinfoabend für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse statt Begrüßung und einführende Worte durch Frau Dir. Erika Grundtner Vortragende: Mag. Gsenger - Partnerschule HAK Neunkirchen Günther Gräftner - Wirtschaftskammer Mag. Braunsdorfer - Wirtschaftskammer Baumeister Ing. Robert Jägersberger Dir. Andreas Zenz - Schneeberghof Puchberg Bgm. Walter Jeitler - AMS Neunkirchen Dir. Erich Santner - PTS Ternitz Walter Schönthaler - Schülerberater NMS Puchberg
Jimmy on Tour am 16. 10. 2014  Für die 3. und 4. Klasse wird jeweils ein auf die Altersgruppe abgestimmter Vortrag angeboten.
Den Schülern und Schülerinnen wurde gezeigt, wie unter der Internetadresse www.frag- jimmy.at ein Berufseignungstest durchgeführt werden kann. Gleichzeitig wurden neue Lehrberufe vorgestellt und auf die Möglichkeit hingewiesen mit einer fundierten Lehrausbildung Karriere zu machen. Ob durch Aufstieg im Ausbildungsbetrieb, als selbständige(r) Unternehmerin oder mit Lehre und Matura zur Universität.
Am 13. 10. 2014 gestaltet die Volksbank Puchberg einen interessanten Vormittag zum Thema "Job und Berufsleben" für die 4.Klasse der neuen Mittelschule. Volksbank Jugendbetreuer Peter Haiden und Mag. Karin Lachawitz konnten den Schülern wichtige Tipps und Tricks für Bewerbung, Analyse von Jobinseraten und Verhalten bei Bewerbungsgesprächen geben.  
Foto aus dem Jahr 2013/14
Fit for Life – Fit für’s Berufsleben
Außerdem konnten sich die Schüler bei einer Stärken- und Schwächenanalyse noch besser kennen lernen und Ihre Talente und Fähigkeiten herausfinden. Neben dem Schreiben einer Bewerbung und eines Lebenslaufes hatten die Schüler auch die Möglichkeit Erfahrungen bei einem Bewerbungsgespräch zu sammeln.
Besuch der Landesberufsschule in Waldegg 
Interessante Präsentationen, Gruppenaktivitäten und zum Schluss noch Speis und Drank - Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse waren begeister.
Besuch aus den Tourismusschulen Semmering 
Zuerst wurden die Tourismusschulen vorgestellt. Danach konnten unter fachkundiger Anleitung durch zwei Schüler der der höheren Lerhanstalt alkoholfreie Cocktails gemixt werden. An der Begeisterung der Verkoster sieht man, die Übung ist sehr gut gelungen.
Betriebserkundung - Papierfabrik SCA in Ortmann 
Nach der Begrüßung durch Frau Sabine Honcik, HR Manager der Frima SCA Ortmann wurde in einer Präsentation die Firma vorgestellt und die Möglichkeiten die Jugendliche geboten werden dargelegt. Während der folgenden Führung durch die Firma wurde uns allen erst so richtig bewusst welcher Aufwand getrieben wird um aus Altpapier ein flauschig weiches Toilettpapier herzustellen.
Tag der offenen Tür in der Polytechnischen Schule Ternitz